Hof Meyer zu Drewer

Der Anbau von Tomaten hat im Familienbetrieb Meyer zu Drewer in Bielefeld Babenhausen eine lange Tradition. Heute werden dort mit modernster Technik auf über 6.000 qm Fläche die verschiedensten Sorten angebaut. Von Cherry- und Strauch-, über Eier- bis zu Fleischtomaten.

Ganz besonders stolz ist Herr Siegfried Eberlein, Chef des Tomatenparadieses, auf seine Biobalans. Er setzt modernste Beschattungs- und Bewässerungstechniken ein. Als einer der ersten Betriebe wurde bei ihm ein spezielles Energiespargewebe installiert, das unter die Glasdächer gespannt wird. Es schützt die Tomaten tagsüber vor Sonnenbrand und wirkt nachts gegen den Wärmeverlust.

Hummelvölker übernehmen die natürliche Bestäubung jeder einzelnen Blüte. Gegen die schädliche weiße Fliege nutzt der Chef Geschwader von Schlupfwespen. So kann auf chemische Hilfsmittel verzichtet werden. Ebenso kommt in den Gewächshäusern kein Trinkwasser zum Einsatz. Über einen 400.000 Liter Regenwasserspeicher wird die ganze Ernte sonnenreifer Tomaten versorgt.

Wir legen besonders viel Wert darauf, dass die Tomaten reif geerntet und am selben Tag noch ausgeliefert werden.
FRISCHER GEHT NICHT!